Hundehaftpflicht für jeden Hund

Eine Hundehaftpflichtversicherung sollte jeder Hundebesitzer unbedingt abschließen. Es heißt zwar oft, der tut nix, aber wenn der liebe Vierbeiner doch einmal jemanden beißt, die Kleidung zerfetzt oder noch schlimmer einen Verkehrsunfall versursacht, sagen viele ach hätte ich doch nur. Der Tierhalter wird immer zur Verantwortung gezogen und haftet mit seinen Vermögen, auch wenn man nicht schuld ist. Man spricht hier von der sogenannten Gefährdungshaftung. Es braucht sich nur ein Artgenosse auf der anderen Straßenseite bewegen, ihr Liebling reißt sich los und schon ist es passiert. Nach dem BGB muss derjenige für den Schaden aufkommen, dem das Tier gehört. Man ist gesetzlich dazu verpflichtet, dem Verletzten den entstandenen Schaden zu ersetzten.

 

Die Privathaftpflicht springt nicht ein

Eine Hundehaftpflicht hilft Ihnen auch, sollten unberechtigterweise Ansprüche an Sie geltend gemacht werden. Sollte es dann auch zu einem Rechtsstreit kommen, trägt der Halter des Tieres die gesamten Kosten. Bei einer abgeschlossenen Versicherung ist der Tierhalter, seine Familie,und vor allem der Tierhüter mitversichert, was ja auch wichtig ist. Sie deckt weiterhin Schadensersatzansprüche die berechtigt sind, auch wenn eine fremde Person mit dem Hund Gassi geht. Viele Hundebesitzer sind oft der Meinung, das ihre Tiere über die Privathaftpflicht mitversichert sind, aber dem ist nicht so. Die Hundehaftpflicht gilt weltweit, aber nur bis zu einem Jahr. Nicht mitversichert ist, wenn das Tier den eigenen Herrn beißt. Werden Schäden an der Mietwohnung oder im Urlaub verursacht sind diese versichert.

 

Hundehaftpflicht zahlt auch bei Vermögensschäden

Es sind auch Vermögensschäden in dieser Versicherung dabei, sollte etwa der Hund vor einem Geschäft knurrend und zähnefletschend sitzen, kann sie der Besitzer zur Verantwortung ziehen und den Verdienstausfall rechtens machen. Zerbeißt das Tier fremde Schuhe und Kleidungsstücke wird sie vom Versicherer übernommen, eigene Sachen sind leider ausgeschlossen. Man sieht also, eine solche Hundehaftpflichtversicherung abzuschließen ist lohnenswert, es gibt sie bereits unter 40 € Jahresbeitrag. Denn man weiß ja, Hunde sind manchmal unberechenbar.

Klicken zum Vergleich der Hundehaftpflicht

zum Vergleich Hundeversicherung